Willkommen!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der MET Motoren- und Energietechnik GmbH.

Die MET GmbH ist ein unabhängiges Ingenieurdienstleistungs- und Innovationsunternehmen.

Wir informieren Sie gerne über unsere:

 
welcome
 
Neuzertifizierung der MET GmbH Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015
2018-06-07

Wir haben unser Qualitätsmanagementsystem an die neuen Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2015 angepasst. Unsere Prozesse und interne Abläufe wurden entsprechend der aktuellsten Richtlinie optimiert, um den Kundennutzen, die Qualität und die Wirtschaftlichkeit weiter auf hohem Niveau zu halten. Das Rezertifizierungssaudit wurde durch die DeuZert GmbH durchgeführt und das Zertifikat gilt bis Mai 2021.

Optimierung der Bauteilaufheizung im Forschungsautoklaven der DLR
2018-04-09

Eine Zielstellung bei der Herstellung von Bauteilen aus Faserverbundwerkstoff im Autoklavprozess (z.B. für die Luftfahrtindustrie) ist die Erhöhung der Bauteilqualität und der Produktivität. Für das Erreichen einer verbesserten Bauteilaufheizung wurden verschiedene Manipulationen der Autoklavströmung virtuell am Computer untersucht. Eine solche Beeinflussung der Strömung ist mit Hilfe von Versperrungen des freien Autoklavnutzraumes möglich. Ziel dieser Maßnahme ist die Verbesserung der Wärmeübertragung an die im Autoklaven stehenden Vorrichtungen, durch lokale Erhöhungen der Strömungsgeschwindigkeit. Es wurden dazu verschiedene CFD-Simulationen des Autoklavprozesses für eine reale Beladung mit unterschiedlichen Versperrungen durchgeführt. Das erreichbare Verbesserungspotential wurde durch einen Vergleich mit einer Basissimulation ohne Versperrung ermittelt. Die Ergebnisse zeigen, dass sich durch eine Optimierung der Autoklavströmung die Temperaturdifferenzen im Bauteil deutlich reduzieren und die Aufheizrate merklich ansteigt.

Leichtbautag im CFK Nord in Stade – Optimierung der CFK-Fertigung
2017-12-21

In einem der führenden Forschungsplattformen Deutschlands, dem CFK-Nord in Stade, fand am 15.11.2017 erstmalig ein CFK-Leichtbautag statt. Die Veranstaltung wurde vom Land Niedersachsen und den Forschungseinrichtungen DLR und Fraunhofer organisiert.

MET auf der 35. CADFEM ANSYS Simulation Conference
2017-11-08

Vom 15. bis 17. November 2017 waren wir erfolgreich auf der größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland als CADFEM-Partner vertreten. Wir danken allen, die unseren Stand besucht haben für die interessanten Gespräche und freuen uns auf die Fortsetzung der Diskussionen.

Rückblick 1. Rostocker Schiffsmaschinentagung
2017-10-10

Es war uns eine große Ehre, die Fachexperten für Schiffsmaschinenanlagen in Rostock begrüßen zu dürfen.

Rostocker Schiffsmaschinentagung
2017-04-26

Die Agenda für die von uns organisierte 1. Rostocker Schiffsmaschinentagung am 21.-22. September 2017 im Radisson Blu Hotel wurde veröffentlicht. Wir freuen uns auf die interessanten Vorträge und viele Besucher.

Strömungsmessung im weltgrößten Forschungsautoklaven
2017-03-15

In enger Abstimmung mit dem Projektpartner Deutsches Zentrum Luft- und Raumfahrt e.V. am Standort Stade war es für die MET GmbH möglich , das komplexe Strömungsfeld im Forschungsautoklaven - mit einer Beladungslänge von 20m und einem Beladungsdurchmesser von 5.8m Autoklaven - zu vermessen. Mit Hilfe der neu entwickelten 3D-Strömungssonden der MET GmbH wurde an ca. 60 Positionen die Richtung und der Betrag der Strömungsgeschwindigkeit im Innenraum bestimmt. Es zeigte sich eine gute Übereinstimmung des Strömungsfeldes mit der vorher durchgeführten Strömungsberechnung des Stader Forschungsautoklaven.

MET GmbH beim Kompetenzatlas Leichtbau des BMWi vertreten
2016-12-06

Ab sofort können Sie die MET GmbH und weitere Informationen über unsere Kompetenzen im Bereich Leichtbau im interaktiven Netz-Portal mit zugrundeliegender Datenbank unter www.leichtbauatlas.de finden. Der Kompetenzatlas Leichtbau ist eine Internetseite, die alle Akteure aus leichtbaubezogenen Wirtschaftsbereichen darstellt. Ein bedeutender Aspekt ist hierbei die branchen- und insbesondere die werkstoff- und materialübergreifende Betrachtung. Dadurch haben wir bei unseren Projekten die Möglichkeit, auf ein Netzwerk von allen relevanten Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Leichtbaubranche zurückzugreifen. Das Portal wurde im Auftrag des BMWi vom Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (LBF) in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) und der Brimatech Services GmbH aus Österreich vorbereitet.

MET GmbH auf der Statusseminars des PTJ
2016-12-02

Nach 3 Jahren Laufzeit konnte das Verbundprojekt INKOV (Entwicklung innovativer Kolben- und Ventillösungen mit Werkstoffverbunden in Schiffsmotoren) sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

Berechnungslösungen für neuartige Aquaparks auf Luxuslinern
2016-11-21

Der Boom bei großen Luxuslinern führt zu dem Wunsch, besondere Erlebnisangebote wie neue Attraktionen im Aquapark als Alleinstellungsmerkmal auf den Schiffen zu realisieren, unter der Berücksichtigung der Minimierung der Investitionskosten (z. B. durch Leichtbauweisen) bei günstigem Betriebskostenniveau.

Neues Forschungsprojekt begonnen!
2016-08-25

Im Juli 2016 wurde das Verbundprojekt „Modellentwicklung zur Simulation der Shaker-Kühlung von Gasmotorenkolben für Schiffsmotoren und Evaluierung der Berechnungsergebnisse in einem 1-Zylinder-Forschungsmotor“, gefördert durch das BMWi/PTJ, gemeinsam mit der Caterpillar Energy Solutions GmbH begonnen.

 
Hauptseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | Download | AGB